Nachrichten

Starkes Wachstum bei ITC Cloud-Angeboten - Zusätzliches Rechenzentrum

Bedingt durch die große Nachfrage nach cloudbasierten ITC-Portal-Lösungen, unter anderem im Bereich „Energiemanagement“ auf Basis ITC PowerCommerce EnMS, wurde eine neue ITC-Hybrid- Cloud in Betrieb genommen.

 

Neben dem DataDock-Rechenzentrum in Straßburg kommt damit ein weiterer Standort für den zertifizierten Betrieb von ITC-Portalen hinzu. Im DataCore Hochverfügbarkeits-Rechenzentrum in Köln kann die ITC Cloud-Infrastruktur künftig noch schneller gemäß den Anforderungen der Kunden skaliert werden.


Selbstverständlich erfüllt auch dieses Rechenzentrum höchste Anforderungen an Datensicherheit und Integrität und ist umfangreich zertifiziert. Der Einsatz neuester Technologien im Bereich USV und Kühlung bietet darüber hinaus eine äußerst hohe Verfügbarkeit bei optimaler Energieeffizienz.

ITC Cloud-Services

Mit der Erweiterung konnte eine leistungsstarke, multiredundante Direktanbindung an die europäischen Hochgeschwindigkeitsnetze umgesetzt werden. Dies bringt insbesondere für die zahlreichen internationalen Anwender einen Performancezuwachs mit sich.


Zusätzlich lassen sich nun bei Bedarf georedundante Setups problemlos realisieren.

 

Quelle: ITC AG

Zurück