Bundesfacharbeitskreis „Kundenservice -Prozesse“ wieder in Dresden

Die Portallösungen der ITC AG unterstützen Energiedienstleister mit ITC PowerCommerce® E-Mobility ab sofort auch in Prozessen der Elektromobilität.

Für den Bundesfacharbeitskreis "Kundenservice-Prozesse 2022" kamen Mitte Mai 2022 zahlreiche Anwender von CS.IT, CS.CRM und CS.FO nach Dresden. Die Veranstaltung wird von Kunden gemeinsam mit der ITC AG und der Schleupen SE organisiert.

 

 

 

 

 

 

„Vergangenes Jahr fand der Austausch ja nur digital statt und umso mehr freuen wir uns darüber, die Anwender nun wieder persönlich zu treffen. Es ist für alle Seiten einfach auch wichtig, sich intensiv über Praxiserfahrungen in der Arbeit mit der Software-Lösung auszutauschen“, sagt André von Falkenburg, Prokurist und Leiter Customizing der ITC AG. Zudem informieren die Experten über aktuelle und relevante Neu- und Weiterentwicklungen rund um die Kundenserviceprozesse.

 

David Hofmann von der Schleupen SE betont: „Der Fokus beim Bundesfacharbeitskreis liegt klar auf dem Erfahrungsaustausch der Anwender untereinander und dem Kontakt zu den Herstellern. So finden Wünsche und wichtige Themen unserer Kunden direkt den Weg  in die Entwicklungs-Roadmap unserer Produkte.“

 

Dabei stand dieses Jahr u.a. die moderne CS.IT 3.0-Kundenplattform als Daten-Drehscheibe, also als offenes und modulares Schnittstellen-System,  im Mittelpunkt. Die Webservice-Schnittstellen zum Austausch  von Stamm-, Kommunikations-, Vertrags,- und Abrechnungsdaten werden dabei permanent verbessert und ausgebaut, so dass  beliebige Drittsysteme und Apps angeknüpft werden können.

 

Der nächste Bundesfacharbeitskreis "Kundenservice-Prozesse" wird voraussichtlich im Mai 2023 stattfinden.

Zurück