Teilnahmebedingungen für Veranstaltungen der ITC AG

Allgemeine Teilnahmebedingungen

Download der Teilnahmebedingungen

 

1. Geltungsbereich
Diese Teilnahmebedingungen gelten für alle Veranstaltungen der ITC AG (z.B. ITC-Portaltage, Workshops, Schulungen, etc.) zuzüglich den Bestimmungen im jeweiligen Anmeldeformular. Mit der Anmeldung zu einer Veranstaltung der ITC AG erkennt der Teilnehmer die Bedingungen an.

 

2. Absage von Veranstaltungen
Die ITC AG hat das Recht, Veranstaltungen abzusagen. Bereits gezahlte Entgelte werden in diesem Falle erstattet. Weitergehende Ersatzansprüche sind ausgeschlossen.

 

3. Anmeldung und Vertragsschluss
Der Vertrag kommt durch die Anmeldung und deren Bestätigung durch die ITC AG zustande. Die Anmeldebestätigung erfolgt schriftlich per Mail an die angegebene Teilnehmeradresse. Die Anmeldung muss schriftlich und nachvollziehbar durch Online-Anmeldung, per E-Mail oder per Fax erfolgen. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt. Eine bevorzugte Anmeldung zu einzelnen Vorträgen oder separat zur Abendveranstaltung und damit gewünschter Kostenteilung des Entgeltes ist ausgeschlossen.

 

4. Ablehnung einer Anmeldung
Die ITC AG kann ohne Angabe von Gründen eine Anmeldung zu einer Veranstaltung ablehnen. Sollte dieser Fall eintreten, so wird dies umgehend mitgeteilt.

 

5. Fälligkeit und Zahlung
Die Teilnehmergebühr wird vor Beginn der Veranstaltung mit Rechnungsstellung fällig. Das fällige Entgelt ist per Überweisung unter Angabe der Rechnungsnummer zu zahlen.

 

6. Stornierung und Änderung
Bei Stornierung der Teilnahme bis einschließlich 14 Tagen vor Veranstaltungsbeginn erstattet die ITC AG die gesamte Teilnahmegebühr zurück. Bei späteren Stornierungen ab dem 13. Kalendertag vor Veranstaltungsbeginn ist die volle Teilnahmegebühr zu zahlen. Das gilt zugleich bei Stornierungen am Veranstaltungstag ohne einen wichtigen nachweisbaren Grund. Im Verhinderungsfall ist die Anmeldung bis einen Tag vor Beginn der Veranstaltung auf einen Ersatzteilnehmer desselben Unternehmens übertragbar. Wir erbitten hierfür schriftlich eine rechtzeitige Benachrichtigung. Alle Stornierungen und Änderungen müssen schriftlich erfolgen.

 

7. Nutzungsrechte
Vortragsunterlagen und sonstige Print- und Onlinematerialien sind urheberrechtlich geschützt. Gewerbliche Ton-, und Bildaufnahmen sind untersagt. Das Kopieren oder die Weitergabe an Dritte ist nur nach vorheriger Zustimmung des Dozenten und der ITC AG zulässig. Diese Vereinbarung muss in textlicher Form erfolgen.

 

8. Foto- und Videoaufnahmen
Die ITC AG ist berechtigt, Fotos und Filmaufnahmen ihrer Veranstaltungen für die Dokumentation und Nachberichterstattung anzufertigen. Dabei können auch anwesende Personen abgebildet werden, wobei die Auswahl zufällig erfolgt. Die Teilnehmer werden hierauf bei der Veranstaltung gesondert hingewiesen. Der Teilnehmer willigt ein, dass die Aufnahmen ohne Vergütungsanspruch von der ITC AG vervielfältigt, verbreitet und öffentlich zugänglich gemacht werden.
Die Fotos und Filmaufnahmen werden im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit und des Marketings in Printmedien und im Internet veröffentlicht. Die Persönlichkeitsrechte bleiben in jedem Fall gewahrt. Sollte ein Teilnehmer im Einzelfall nicht mit der Veröffentlichung seiner Person und der Speicherung des aufgenommenen Materials einverstanden sein, muss er dies bei der Anmeldung in Textform mitteilen.


9. Haftung
Die ITC AG haftet nur für Schäden, die nachweislich auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung der ITC AG, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen, soweit es sich nicht um wesentliche Pflichten aus dem Vertragsverhältnis handelt. Für Folgeschäden infolge fehlerhafter Inhalte der Veranstaltungen sowie der Veranstaltungsunterlagen (zum Beispiel hinsichtlich Richtigkeit und Vollständigkeit) haftet die ITC AG nicht.

 

10. Datenschutz
Die ITC AG erfasst zu Durchführung ihrer Veranstaltungen persönliche Daten in elektronischer und schriftlicher Form. Diese werden elektronisch gespeichert und automatisiert verarbeitet. Alle Daten werden vertraulich behandelt und unter Beachtung der DSGVO sowie anderer Rechtvorschriften gespeichert zum Zweck der Teilnehmerverwaltung und um die Teilnehmer auch zukünftig über Veranstaltungen und News der ITC AG informieren zu können. Eine Weitergabe der Daten an unberechtigte Dritte erfolgt nicht. Die Teilnehmer erscheinen mit Angabe von Name, Vorname, Funktion im Unternehmen, Unternehmen und Ort auf der Teilnehmerliste der Veranstaltung.

 

11. Salvatorische Klausel und Gerichtsstand
Im Falle der Unwirksamkeit einzelner Klauseln dieser Bedingungen bleibt die Wirksamkeit der übrigen Klauseln unberührt. Sämtliche Rechtsbeziehungen aus diesem Vertragsverhältnis unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des CISG. Sofern der Kunde Kaufmann ist oder seinen Sitz oder seine Niederlassung im Ausland hat, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten der Geschäftssitz der ITC AG. Die ITC AG ist jedoch auch berechtigt, dazu den Geschäftssitz des Kunden zu wählen.

(Stand: April 2021)