Nachrichten

ITC Energiemanagementsystem jetzt BAFA-förderfähig

Seit dem 15.08.2013 können auch Unternehmen, denen bisher keine Entlastung von der Strom- oder Energiesteuer gewährt wird, für die Einführung von Energiemanagementsystemen finanzielle Förderungen beantragen.

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) bezuschusst für die Einführung von Energiemanagementsystemen (DIN EN ISO 50001 / 16247-1) dazu jetzt den Einsatz notwendiger und geeigneter Software.

Die Energiemanagementsoftware "ITC PowerCommerce EnMS" wurde nach der „Richtlinie für die Förderung von Energiemanagementsystemen“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) vom 22. Juli 2013 vom BAFA als „förderfähiges Software-Produkt“ eingestuft und kann damit bezuschusst werden.

 

Übersicht ITC PowerCommerce EnMS

 

Mit ITC PowerCommerce EnMS können Energiedienstleister ihren Kunden einen entscheidenden Baustein zur Realisierung eines Energiemanagementsystems nach DIN EN ISO 50001 und 16247-1 bereitstellen.

Die Bereitstellung erfolgt direkt über das Internet und im Layout des Energiedienstleisters. Investitionen auf Kundenseite für Aufbau, Betrieb und Pflege des Systems sind nicht erforderlich. 

 

Bild: ITC PowerCommerce EnMS Maßnahmen-Monitor

 

Um den Einsatz möglichst vielen und insbesondere kleinen Unternehmen zu ermöglichen wurde zudem die Bedienung besonders anwenderfreundlich gestaltet.

Die Erstellung der nach DIN EN ISO 50001 bzw. 16247-1 geforderten Pflichtdokumentationen wird über spezielle Assistenten unterstützt. Diese führen Schritt für Schritt durch die erforderlichen Formulare für Aufbau und Aufrechterhaltung eines Energiemanagementsystems. Der Maßnahmen-Monitor erlaubt zudem einen laufenden Überblick über den aktuellen Bearbeitungstatus.

 

Weitere Informationen

Zurück